Ausangate-Fischer: Ringsherum 6 Tage und 5 Nächte

Kennt man die Sichtweise der Q'ero, können die wesentlichen Eigenheiten der Anden-Welt verstehen: eine harmonische Lebensweise und kulturelle Pracht, unterbrochen vor 500 Jahren durch die Präsenz der spanischen Kolonialmächte. Wissenschaftler und Forscher behaupten, dass die sozialen, produktiven und religiösen Organisationsmodelle der Q’eros aus der Inkazeit immernoch intakt sind. Das von den Gemeinden Q'eros besetztee Gebiet wird immer noch als unzugänglich für die moderne Zivilisation angesehen. Die in den letzten Jahrzehnten erbaute Strasse, in der Provinz von Paucartambo, ermöglicht jedoch einen engeren Kontakt mit der Welt der Q'ero und der peruanischen Gesellschaft. Für Jahrhunderte wurde die Gegend der Q’ero besetzt durch die Kolonialmächte. Nach der Unabhängigkeit wurde das kreolische Landgut von Gutsherren genutzt. In jedem Fall war es jedoch nicht möglich, der Bevölkerung die neue offizielle Staatsreligion oder Bildung westlichen Ursprungs vollständig aufzuzwingen.

Ist die Wanderung etwas für mich?

Falls Sie Interesse haben die besten Inka Schamanen zu treffen, die Ihnen mehr über das Auslesen der Coca-Pflanze erklären können, durch das die Schamanen Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft erahnen können, da sie die Magie der Inkas besitzen, ist die Wanderung genau das Richtige für Sie.

Programm

 

Tag 01: Ocongate- Anccasi

Wir werden mit dem Bus bis zum Dorf Ocongate fahren, wo wir auf einen Quechua-sprachigen Qeros Träger treffen werden, weil diese Träger aber nur Quechua sprechen, begleitet Sie ein Guide der sowohl Quechua als auch Englisch und Spanisch spricht. Insgesamt wandern wir etwa 6 Stunden am ersten Tag.

 

Tag 02: Anccasi – Cochapata

Der zweite Tag wird durch eine Tageswanderung auf den höchsten Pass und dem Besuch der dort liegenden Cochapata Gemeinschaft gekennzeichnet. Unterwegs werden wir 5300m hohe Gletscher, Seen und eine Vielzahl der lokalen Flora und Fauna kennenlernen können. Am Abend quartieren wir Sie auf etwa 4500m in Häusern von freundlichen lokalen Familien ein. Die Wanderung nimmt etwa 8 Stunden in Anspruch.

 

Tag 03: Cochapata - Hatun Qeros

Nach einem nahrhaften Frühstück, werden wir zur Gemeinschaft von Hatun Qeros hinabsteigen . Es ist zu empfehlen, an Karneval diese Gemeinschaft zu besuchen, das von den einheimischen Q’eros ausbiebig mit traditionellen Trachten, Musik und viel Essen gefeiert wird. Wir werden an diesem Tag insgesamt ca. vier Stunden wandern.

 

Tag 04: Qeros - Kiko – Cusco

An diesem letzten Tag werden wir fünf Stunden lang Richtung der KIKO-Gemeinschaft wandern, wo wir in unserem Privatbus wieder zurück nach Cusco gefahren werden. Aufgrund der Wetterbedingungen werden wir dort wahrscheinlich um ca. 08Uhr00 abends ankommen.

 

ES ENTHÄLT:

 

  • Professioneller Tourleiter
  • Leitfaden Antragsteller für je 3 oder 4 Kletterer
  • Chefkoch, Küche und Kochutensilien (3 Mahlzeiten pro Tag)
  • Maultiertreiber und Transportpferde
  • Träger
  • Bergzelte, Matratzen
  • Erste-Hilfe-Kasten und Sauerstoff
  • Bergausrüstung
  • Transport

 

BEINHALTET NICHT:

 

  • Persönliche Kletterausrüstung (Klettergurt, Schneeschuhe, Steigeisen, Stiefel, Eispickel, Stöcke, Brillen, Schnee, etc.).
  • Schlafsack

KONTAKT

CUZCO ADRESSEN - PERU

PROGRAMMPAKETE

Zahlungsmethoden

Quera Strasse 293 ofice 302 - Cusco

 

Swan Street 160. New Lima - Minas Gerais

 

Telefon: +51 (84) 507196

 

 Movil: +51 984677900