Choquequirao Trek nach Machu Picchu 8 Tage und 7 Nächte

Wir haben die Wahl, beiden Wunder der modernen Welt zu genießen, ist der einzige länger Inkapfad, dass in Peru sich erkunden kann, daher müssen Sie mit ausreichende Zeit für diese Expedition zählen, diese lange Tour ist nicht klassische wie andere Wege, sind wir wenige Betreiber, dass wir diese Reise auf jeden Fall eine unvergessliche Reise organisieren, der Inka-Trail bis Machu Picchu machen, dazu  brauchen wir mindestens zwei Personen, wird es nicht ohne Reiseleiter oder Bereitstellung von Nahrungsmitteln empfohlen, da es keine nahen Dörfer sich sieht, wenn Sie nicht in geeigneten Zustand sind, können Sie ein zusätzliches Pferd fordern.

Siehe ganze Reiseplan

 

Tag 1: Cusco - Cachora - Chikiska

Wir passieren an Ihrem Hotel in der Stadt von Cusco um 17Uhr30 in die Richtung der Stadt San Pedro de Cachora, Ort, wobei wir alle Menschen kennenlernen werden, dass Sie uns während der ganzen Wanderung (Koch, Träger, Maultiertreibers, Reiseleiterassistent) begleiten werden, um dann die Tour mit 18 km von Abstieg bis zum ersten Camp des Apurimac-Canyon zu beginnen.

 

Tag 2: Chikiska - Choquequirao

Nach einem guten Frühstück fangen wir den Weg in Richtung der archäologischen Gruppe von Choquequirao an, wird die ganze Tour bergauf  bis Maranpata, nehmen wir unser Mittagessen, um dann zu dem Inka-Park weiterfahren, wo wir campieren werden, neben der Inka-Terrasse, die Wanderung einen Durchschnitt von 6 Stunden zum Park.

 

Tag 3: Choquequirao - Maizal

Wir stehen um 04Uhr00 auf, um bis zum Inka-Komplex inmitten Vegetation zu Fuß von dem hohen Dschungel laufen zu können, um dann der Sonnenaufgang zu schätzen, dann steigen wir auf die Rückseite des Parks herab, um die Felsfiguren von Flammen zu schätzen können, durch die Inkas gemacht, auf den Andenterrassen der behauenen Steinen eingelassen, wurden diese Arbeiten durchgeführt, zu dem Zweck, um das Opfer der Flammen auf den Sonnengott „Wiracocha” zu zeigen.

 

Tag 4: Maizal - Yanama

So verlassen wir vor dem Sonnenaufgang, da dieser Tag uns für den Anstieg berührt und das Wetter ziemlich heiß und kaum wir nach San Pedro de Cachora ankommen, wo wir eine kalte Dusche nehmen könnten, um sich abzukühlen, bevor nach Cusco fahren. Wir beenden dieses Abenteuer voller Freude und Glück wegen einer anderen traditionellen Spaziergang wie andere Wege nicht so bekannt.

 

Tag 5: Yanama - Collpapampa

An diesem Tag wird die Wanderung durch die Geographie der Zone moderiert, durch einige Wasserscheide absteigend, wo wir ein Artenvielfalt beobachten könnten, wird das Mittagessen in der Totora-Zone, ein Abstand von 3 Stunden vom Ende des Camps, nach dem Mittagessen wandern wir zum Camp von Collpa, in diesem Ort treffen wir bestimmte Personen des Orts, die alkoholfreie Getränke, Batterien und andere Artikel vertreiben.

 

Tag 6: Collpapampa - Der Strand

Die Wanderung während dieses Tages wird sehr kurz, da wir die Möglichkeit haben warden, uns ein erfrischendes Bad in einem der Wasserfälle zu geben, dass vom Berg absteigend, außerdem genießen wir auch die erfrischende Früchte wie die Granadilla, spazieren wir durch einige Kaffee- und Bananeplantagen, kommen wir zum Camp durchschnittlich um Mittag, werden wir zu Mittag einen freien Nachmittag im Campingplatz und werden wir einen freien Nachmittag haben, um uns sich zu enstpannen.

 

Tag 7: Collpapampa -  Lucmabamba - Llaqtapata

Am Morgen werden wir unsere Wanderung beginnen, steigen wir durch einen kleinen Hügel hinauf, die uns zu einer der kleinen verstreuten archäologischen Gruppe führt, durch die Zone ,,Llaqtapata" genannt, mit Blick auf Machu Picchu aus einem anderen Blickwinkel, oder in jedem Fall könnten wir den Transport bis zum Dorf von ,,Hidroeléctrica" nehmen, hier finden wir uns mit einem geschnitztem Felsen, der für astronomische Zwecke verwendet wurde, wird das Mittagessen auf dem Gebiet von ,,Hidroeléctrica", Ort wo wir in den Zug besteigen werden, der uns nach die Stadt ,,Aguas Calientes" bringt, Übernachtung im Hotel.

 

Tag 8: Machu Picchu - Cusco

Wie in jeder Wanderung müssen die Besuche in Machu Picchu sehr früh sein, um den faszinierenden Sonnenaufgang zu schätzen können, dann geführte Tour von zwei Stunden zu die wichtigsten Tempeln der Zitadelle und dann optional den berühmten Berg von Huayna Picchu zu besteigen, nach einer gewissen Zeit kehren wir mit dem Zug nach Cusco zurück.

 

Was Es Umfasst:

 

  • Transport Cusco - Cachora.
  • Professioneller Zweisprachigen Reiseleiter
  • Eintrittskarten, um Machu Picchu zu besuchen
  • Eintrittskarten, um Choquequirao zu besuchen
  • „Expeditions“ Zugfahrkarten
  • Campingausrüstung (Doppelte Zelte, Stühle, Speisezelt)
  • Isomatte
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Ernährung (7F/ 7M / 7A)
  • Chefkoch und Maultiertreibers
  • Pferde, um die Ausrüstung der Gruppe zu laden
  • 1 Nacht in einem einfachen Hostel ,,Aguas Calientes".

 

Nicht inbegriffen:

 

  • Schlafsack
  • Erstes Frühstück und letztes Mittagessen

 

Wir empfehlen:

 

  • Original-Reisepass
  • Trekkingschuhe
  • Gehstöcke
  • Wasserdichte Jacke / Poncho in der Regenzeit
  • Bequeme kurze und lange Hosen
  • Sonnenhut, Badeanzug, wenn Sie möchten
  • Wasserreinigungstabletten (Micropur empfohlen)
  • Sonnenschutzcreme
  • Insektenschutzmittel und Mücken
  • Toilettenpapier
  • Persönliche Medikamente
  • Standbildkamera
  • Laterne mit Ersatzbatterien (die Stirnlampe werden empfohlen)
  • Einige zusätzliche Zwischenmahlzeiten (wie Schokolade, Karamells)

KONTAKT

CUZCO ADRESSEN - PERU

PROGRAMMPAKETE

Zahlungsmethoden

Quera Strasse 293 ofice 302 - Cusco

 

Swan Street 160. New Lima - Minas Gerais

 

Telefon: +51 (84) 507196

 

 Movil: +51 984677900